Hot! 2:0 gegen Großbardorf, 7:0 gegen Frohnlach

Schnüdel-schlagen-Frohnlach-07

Der FC 05 hat am Wochenende zwei Testspiele gegen Bayernligisten gewonnen. Gegen den TSV Großbardorf siegte die Mannschaft von Trainer Gerd Klaus am Freitagabend 2:0, gegen den VfL Frohnlach am Sonntag 7:0.

Gegen den TSV hätten die Schnüdel in Rückstand geraten können, doch Manuel Leicht traf nach einer halben Stunde nur den Pfosten. Als nach der Pause vermehrt Stammspieler beim FC 05 mitwirkten, erzielten Marco Janz (59., Abstauber) und Steffen Krautschneider (72., Elfmeter nach Foul an Marius Willsch) die Tore zum 2:0-Sieg. Zudem traf Nikola Jelisic die Latte. „Wie wir in der zweiten Halbzeit trotz der körperlichen Belastung nach der Trainingswoche gespielt haben, das war aller Ehren wert“, meinte Klaus.

Auch gegen Frohnlach gab es zwei unterschiedliche Halbzeiten zu sehen. Mit dem ersten Durchgang war Klaus trotz der Treffer von Nic Görtler und Marco Haller nicht zufrieden. „Da haben wir nicht zielstrebig genug Chancen herausgespielt und die herausgespielten nicht gut genutzt“, meinte er, „in der zweiten Hälfte war das dann viel besser.“ Chris Schmidt (2), Christopher Kracun, Jelisic und Krautschneider (Foto: Horling) legten weitere Treffer zum 7:0-Endstand nach. Kurios: Die Torschützen Jelisic und Krautschneider vergaben jeweils noch einen Elfmeter.