Schnüdel am Samstag (14 Uhr) in Buchbach zu Gast

Nach der enttäuschenden Niederlage gegen Burghausen sind die Schnüdel jetzt in Buchbach gefordert. Hier sollen unbedingt die ersten Punkte nach der Winterpause gesammelt werden, um den Anschluss an die oberen Tabellenplätze nicht zu verlieren.

Trainer Gerd Klaus gibt sich kämpferisch: „Nach der Niederlage daheim gegen Wacker wollen wir jetzt am Samstag unbedingt punkten. Wir haben eine gute Trainingswoche hinter uns und wollen endlich unsere Stärken auf das Feld bringen. Natürlich ist es nicht einfach in Buchbach zu gewinnen, aber wir werden kämpfen bis zum Umfallen – wir wollen die drei Punkte in Buchbach holen.“ Verzichten muss Gerd Klaus am Samstag vermutlich auf Herbert Paul, der während des Heimspiels vergangenen Samstag schon frühzeitig verletzt ausgewechselt werden musste.

Der kommende Gegner aus Buchbach ist mit einem Unentschieden in Schalding gestartet, 0:0 trennte man sich von den ebenfalls abstiegsgefährdeten Passauern. Gesperrt sind bei den Oberbayern die Spieler Markus Grübl (5. Gelbe Karte) und Patrick Walleth nach seiner Gelb-Roten Karte in Schlading.

Das Hinspiel konnten die Schnüdel vor heimischer Kulisse mit 2:0 für sich entscheiden, Marco Haller (69. Minute) und Marino Müller (82. Minute) konnten für den FC 05 treffen. Jetzt gilt es am Samstag in Buchbach, die ersten Punkte im neuen Jahr sollen eingeholt werden.

WIR ARBEITEN FUSSBALL.