Hot! FC 05 spielt in Buchbach 1:1 in Unterzahl

Der FC 05 hat beim TSV Buchbach 1:1 gespielt und damit weiterhin acht Punkte Vorsprung auf die Abstiegs-Relegationsplätze. Die Schweinfurter mussten nach einer Roten Karte gegen Lukas Billick wegen einer Notbremse bereits ab der zwölften Minute in Unterzahl agieren. Dennoch waren sie die überlegene Mannschaft, und es bot sich ihnen bei einem Pfostenschuss von Nicolas Görtler die erste große Möglichkeit der Partie (27.). In der 40. Minute gelang Moritz Löffler nach einer maßgerechten Flanke von der rechten Seite mit einem platzierten Kopfball die Führung für den TSV. Ein noch leicht abgefälschter 17-Meter Freistoß von Christopher Kracun landete kurz vor der Halbzeit zum Ausgleich im Netz (44.).

Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich auf dem schwer bespielbaren Platz und angesichts der Tabellensituation der Buchbacher ein Kampf auf Biegen und Brechen, den die Schnüdel annahmen. „Es entwickelt sich eine Mannschaft, deshalb sind solche Leistungen möglich“, meinte der zufriedene FC-05-Trainer Gerd Klaus. „Wir waren die bessere Mannschaft über 90 Minuten und hatten vier, fünf Hochkaräter, das ist für eine so lange Unterzahl in Ordnung.“ In der Schlussphase verpasste Marius Willsch das Siegtor (88.), dann rettete Torhüter Alexander Strobl den Hausherren den Punkt und wehrte einen weiteren Freistoß von Christopher Kracun ab (90.+2). Auf Buchbacher Seite mussten Christian Brucia (Rot, 78.) und Moritz Löffler (Gelb-Rot, 90.+3) vorzeitig das Feld verlassen.