Torhüter David Paulus hat seinen auslaufenden Vertrag bei den Schnüdeln um ein weiteres Jahr verlängert. Der vor der Saison aus Halberstadt an den Main gewechselte Paulus stand in dieser Regionalliga-Bayern-Saison 19-Mal zwischen den Pfosten der Schnüdel und konnte durch wichtige Paraden einige Punkte für den 1. FC Schweinfurt 05 sichern.

Der erst 21-Jährige konnte sich in seinem ersten Jahr in Schweinfurt erheblich verbessern, wie sein Trainer Gerd Klaus einschätzt: „David hat sich in der Saison von Woche zu Woche verbessern können. Hier gilt es vor allem unserem erfahrenen Torwart-Trainer Norbert Kleider zu danken, der David in jedem Training pusht und weiterbringt. Der Unterschied zu seinen ersten Wochen in Schweinfurt ist schon enorm. Was er in den letzten Wochen gehalten und geleistet hat war richtig stark. Trotz seines Alters hat David zuletzt große Sicherheit im Tor ausgestrahlt und hat somit großen Anteil an unserem Triumph im Pokal.“

David Paulus selbst freut sich auch auf das kommende Jahr in Schweinfurt:

„Ich habe mich in Schweinfurt sehr gut eingelebt und fühle mich einfach wohl im Verein. Der FC ist ein Traditionsverein mit zahlreichen Fans, die uns in jedem Spiel unterstützen. Die Voraussetzungen im Willy-Sachs-Stadion, sowie unser erfahrener Torwart-Trainer haben natürlich auch großen Anteil an meiner Entscheidung, weiter hier in Schweinfurt bleiben zu wollen. Natürlich will ich mich im kommenden Jahr persönlich weiterentwickeln, vor allem aber gut mit der Mannschaft in die Saison starten und oben mitspielen.“

WIR ARBEITEN FUSSBALL.