Der 1. FC Schweinfurt 05 lädt zum Frankenderby gegen die Spielvereinigung aus Bayreuth

||Der 1. FC Schweinfurt 05 lädt zum Frankenderby gegen die Spielvereinigung aus Bayreuth

Der 1. FC Schweinfurt 05 lädt zum Frankenderby gegen die Spielvereinigung aus Bayreuth

Am Montag, den 03.04.2017 stehen sich die beiden fränkischen Traditionsmannschaften aus Schweinfurt und Bayreuth im Willy-Sachs-Stadion gegenüber. Die beiden ehemaligen Zweitligisten treten ab 20:15 Uhr unter Flutlicht gegeneinander an und kämpfen um weitere Punkte in der Regionalliga Bayern. Beide Mannschaften haben unter der Woche im Totopokal-Viertelfinale gespielt: die Schnüdel konnten sich mit 2:0 bei dem Bayernligisten aus Amberg durchsetzen, Bayreuth musste sich dem Regionalligisten Memmingen mit 2:3 geschlagen geben.

Die Schnüdel haben in der Liga zuletzt zweimal gewinnen können und stehen in der Rückrundentabelle auf dem vierten Platz, im Falle eines Sieges im Nachholspiel über Bayern Hof wäre man sogar Tabellenprimus der Rückrunde. Nach dem souveränen Auswärtserfolg über die Bundesliga-Reserve aus Ingolstadt konnte man im Heimspiel gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer aus Unterhaching die beste Saisonleistung zeigen und drei Punkte einfahren.

Das Spiel am Montag gegen Bayreuth ist ein besonderes für Schnüdel-Coach Gerd Klaus: „Heimspiele sind immer besonders für uns, Derbys haben dann nochmal einen Extrareiz. Die Mannschaft brennt auf das Spiel und wird wieder alles geben, um die Punkte im Willy-Sachs-Stadion zu behalten. Bei dem überragenden Heimerfolg über Unterhaching hat fast alles geklappt, das hat man auch an der Stimmung im Stadion gesehen. Die Jungs und ich hoffen natürlich, dass wir von den Fans ähnlich gut unterstützt werden, wie vergangenen Freitag“.

Schweinfurt muss bei diesem Spiel weiterhin auf Stürmer Nicolas Görtler verzichten, der sich während des Heimsiegs über die Spielvereinigung Unterhaching schwer verletzte. Auch Bayreuth hat einen Verletzten zu beklagen: während der unglücklichen Niederlage gegen den FC Memmingen verletzte sich Kapitän und Torjäger Tobias Ulbricht (23 Spiele, 10 Tore) schwer und fällt für ungewisse Zeit aus.

Die ungewöhnliche Anstoßzeit am Montagabend kommt daher, dass das Spiel live auf SPORT1 im deutschen Fernsehen übertragen wird. Außerdem bietet der FC Schweinfurt zu diesem Spiel einen ermäßigten Eintrittspreis von lediglich 5,00€ für alle Stehplätze des Stadions an.

Da mit einer großen Kulisse zu rechnen ist, bittet der FC Schweinfurt sein Anhänger rechtzeitig ins Stadion zu kommen, um längere Wartezeiten an den Kassen zu vermeiden -das Willy-Sachs-Stadion wird um 19 Uhr geöffnet.

Montag, 03.04.2017 um 20:15 Uhr: Schnüdel – SpVgg Bayreuth

WIR ARBEITEN FUSSBALL.

2017-03-30T15:14:43+00:00
X