Derby und Spitzenspiel am Samstag in Bayreuth

||Derby und Spitzenspiel am Samstag in Bayreuth

Derby und Spitzenspiel am Samstag in Bayreuth

Nach dem Pokal-Erfolg gegen den SV Sandhausen steht für den FC Schweinfurt 05 gleich auch in der Regionalliga Bayern ein Spitzenspiel auf dem Programm. Als Tabellendritter reisen die Schnüdel zum Sechsten SpVgg Bayreuth. „Wir nehmen die positive Energie mit, werden uns aber wieder voll auf die Liga konzentrieren und keine Gedanken an den Pokal verschwenden“, sagt FC-05-Trainer Gerd Klaus, „das sollte gelingen, die nächste Runde ist ja erst Ende Oktober.“

Die Bayreuther haben bislang alle drei Heimspiele gewonnen und verfügen in Ivan Knezevic (schon vier Saisontore) und Patrick Hobsch (drei) über zwei herausragende Offensiv-Zugänge. „Das ist eine wahnsinnig heimstarke Truppe“, sagt Klaus, „es wird ein packendes Derby und ein Spiel auf Augenhöhe, das ist uns klar. Es gilt, an die zuletzt gezeigte Leistung anzuknüpfen. Wir werden alles abzurufen, um auch in der Liga so zu punkten, wie wir es uns vorgenommen haben.“

Knapp 120 Kilometer von Schweinfurt nach Bayreuth bedeuten die kürzeste Anreise für den FC 05 bei einem Spiel der Regionalliga Bayern – daher setzt Klaus auch auf besonders zahlreiche Unterstützung. „Gegen Sandhausen hat man wieder gesehen, was so eine Begeisterung von den Rängen möglich machen kann“, meint der Trainer.

Samstag, 19. August, 14 Uhr: SpVgg Bayreuth – FC 05.

WIR ARBEITEN FUSSBALL.

2017-08-16T17:41:10+00:00
X