FC 05 spielt Unentschieden in Burghausen

||FC 05 spielt Unentschieden in Burghausen

FC 05 spielt Unentschieden in Burghausen

In einer sehr guten Regionalliga-Partie hat der FC 05 beim SV Wacker Burghausen 0:0 gespielt. Bereits in der Anfangsphase konnten sich beide Torhüter auszeichnen: Erst scheiterte Marius Willsch mit einem Distanzschuss an SVW-Keeper Franco Flückiger (6.), dann parierte FC-05-Schlussmann Alexander Eiban gegen Sascha Marinkovic (7.). Im zweiten Durchgang der intensiven Begegnung hatte Adam Jabiri die größte Chance des Spiels, doch der Kopfball des Schweinfurter Angreifers ging an die Querlatte (53.). In der Schlussphase trat noch zwei Mal Marinkovic in Erscheinung, erst scheiterte er erneut an Eiban (87.), dann wurde sein Schuss aus kurzer Distanz zur Ecke geblockt (89.).

FC-05-Trainer Gerd Klaus war mit der gezeigten Leistung sehr zufrieden, wusste aber wie die meisten Schweinfurter nicht so recht, wie er das Ergebnis einsortieren sollte. „Eigentlich ist ein 0:0 hier gut, aber wenn ich das Spiel sehe, haben wir zwei Punkte liegen lassen“, meinte er. „Ich habe den Spielern extra noch mal klar gemacht, dass sie nicht enttäuscht sein müssen. Die Leistung der zweiten Halbzeit ist das, was zählt. Das war wunderschöner Fußball. Wir haben es lediglich nicht geschafft, eine sehr gute Abwehr zu knacken.“

Wacker Burghausen: Flückinger – Hofstetter, Schulz, Buchner – Duhnke, Wächter, Hingerl (70. Bann), Subasic – Marinkovic (90.+5 Pichler), Holek, Sulmer (59. Richter).
FC Schweinfurt 05: Eiban – Weiß, Wolf, Janz, Paul – Kracun (46. Fery), Schlicht – Willsch (84. Fritscher), Jelisic, Krautschneider – Pieper (46. Jabiri).
Schiedsrichter: Tobias Schultes (Betzigau). Zuschauer: 920. Gelb: Hofstetter, Hingerl, Schulz, Subasic – Willsch, Paul, Fery, Krautschneider.
2017-09-04T12:26:24+00:00
X