FC Schweinfurt gewinnt auch das vierte Regionalliga-Spiel der Saison 2017/18

||FC Schweinfurt gewinnt auch das vierte Regionalliga-Spiel der Saison 2017/18

FC Schweinfurt gewinnt auch das vierte Regionalliga-Spiel der Saison 2017/18

Vier Spiele, vier Siege. Die Schnüdel konnten sich am Samstag auch gegen den FC Augsburg II durchsetzen und bleiben somit weiterhin Tabellenführer der Regionalliga Bayern. Schweinfurt begann überlegen und ging nach zehn Minuten durch Adam Jabiri in Front. Den möglichen Ausgleich verpasste Shawn Parker, der mit einem Foulelfmeter an Torhüter Alexander Eiban scheiterte (21.). In der 34. Minute markierte Tim Rieder per Eigentor den zweiten Treffer für die Schnüdel. Jonathan Scherzer gelang dann zwar noch der Anschlusstreffer in der 80. Minute, zu einem weiteren Treffer kamen die Gäste aber nicht. In den letzten Minuten der Partie spielten die Schnüdel mehrere Konter nicht gut aus, sonst hätte das zweite Heimspiel der Saison auch noch höher ausgehen können.

Mit dem 2:1 Heimerfolg ist Schnüdel-Coach Gerd Klaus zufrieden und blickt bereits nach vorne: „Wir haben jetzt natürlich einen sehr guten Start hingelegt und wollen so weitermachen. Mit 12 Punkten haben wir uns jetzt erst einmal oben festgesetzt und fahren mit breiter Brust nach München. Das nächste Heimspiel ist dann gleich unser DFB-Pokal-Spiel am 13.08.2017 im Willy-Sachs-Stadion, zunächst wollen wir aber in München punkten.“

Spielstatistik, 1. FC Schweinfurt 05 – FC Augsburg II 2:1

Tore: 1:0 Jabiri (10.), 2:0 Rieder (34., Eigentor), 2:1 Scherzer (80.)

Schiedsrichter: Beitinger (Regensburg)

Besonderes Vorkommnis: Alexander Eiban (Schweinfurt) hält Handelfmeter von Parker (21.) – Gelb-Rot: Herbert Paul (90.+1)

Zuschauer: 1669

2017-07-31T10:55:01+00:00
X