Nach dem Sieg über Memmingen im Toto-Pokal-Halbfinale am vergangenen Dienstag kommt es nun am Freitag zum erneuten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften.

Eine herausragende Saison in der Regionalliga Bayern spielt der FC Memmingen.

Mit 46 Zählern steht die Mannschaft aus dem Allgäu derzeit auf dem fünften Tabellenplatz. Gefährlich sind die Gäste aus Schwaben besonders nach langen Bällen auf das Stürmer-Duo Salemovic und Schimmer. Sensationelle 22 Treffer in 30 Einsätzen hat Schimmer erzielt, er ist damit nach Stephan Hain (Unterhaching) der beste Stürmer der Regionalliga Bayern. Muriz Salemovic kommt in dieser Spielzeit bereits auf 19 Scorer-Punkte. Auch Fabian Krogler (sieben Tore) und Daniel Eisenmann (sechs Tore) sind brandgefährlich. Die Innenverteidiger sind groß gewachsen und strahlen gerade bei Standards Souveränität aus. Sebastian Schmeiser konnte das im direkten Aufeinandertreffen am Dienstag gegen die Schnüdel unter Beweis stellen, als er nach einem Eckball den zwischenzeitlich 2:2 Ausgleich köpfen konnte.

Zuletzt hatte die Mannschaft, vor allem aufgrund von Verletzungssorgen, einen kleinen Durchhänger und verlor drei Ligapartien in Folge. Und auch beim Saisonhöhepunkt am vergangenen Dienstag gegen unseren FC 05 unterlagen die Memminger und mussten den Traum vom Toto-Pokal-Finale begraben.

Schnüdel wollen vor heimischer Kulisse gewinnen

Der FC Schweinfurt will nach dem Pokal-Triumpf jetzt auch das Heimspiel am Freitagabend gegen den FC Memmingen gewinnen. Verzichten muss Trainer Gerd Klaus hierbei auf Abwehrspieler Johannes Bechmann, wie auf Stürmer Nicolas Görtler. Mit aktuell 42 Punkten (bei einem Spiel weniger) belegen die Schnüdel den 9. Tabellenplatz. Mit einem Sieg über Memmingen kann der FC den Anschluss an den Drittplatzierten FC Augsburg II wiederherstellen.

Die Sparkasse Schweinfurt hat sich für dieses Heimspiel eine tolle Aktion überlegt: Jeder Sparkassen-Kunde erhält gegen Vorlage seiner Sparkassen-Card ermäßigten Eintritt auf alle Stehplätze (7€ statt 9€).

Freitag, 27.04.2017 um 19 Uhr im Willy-Sachs-Stadion

Schnüdel – FC Memmingen