TRADITIONSMANNSCHAFT

Das Foto aus dem Jahr 2014 zeigt einen Teil der Traditionsmannschaft: Vorne von links: Bernd Knahn, Michael Wilsing, Werner Dreßel, Dr. Reiner Wirsching, Dietmar Diekmann, Timo Katzenberger, Matthias Gerhardt, Karl-Heinz Götz, Hubert Schmitt. Mitte von links: 1.Vorsitzender Markus Wolf, Rainer Scheller, Bernd Häcker, Michael Weber, Matthias Keller, Thomas Gerhardt, Martin Halbig, Florian Streit, Rainer Käb, Trainer Oliver Sprenger. Hinten von links: Gerd Köhler, Stefan Full, Hans-Peter Gerhard, Rüdiger Mauder

Die „Schnüdel-Oldies“ – eine Erfolgsgeschichte

Bereits im Jahr 2000 trafen sich ehemalige 05er Fußballer anlässlich des 80-jährigen Geburtstages der TSG Waldbüttelbrunn zu einem freundschaftlichen Vergleich gegen eine Oldie-Mannschaft der Würzburger Kickers, der mit 3:1 gewonnen wurde. Der Spass am Fußball, gepaart mit großer Wiedersehensfreude ließ zwei der „älteren“, nämlich Hans-Peter Gerhard und Bernd Knahn, einige Wochen später übereinstimmend feststellen: „Die Vergangenheit hat uns eingeholt“. So reifte der Entschluss, eine offizielle „Traditionsmannschaft FC 05 Schweinfurt“ zu gründen.
Zusammen mit Rüdiger Mauder trieben Gerhard und Knahn die Pläne voran. Nach dem o.k. des FC 05 und des bayerischen Fußballverbandes konnte bereits ein Jahr später „Vollzug“ gemeldet werden: Das erste Spiel fand anlässlich des 140-jährigen Jubiläums des TSV Bad Königshofen gegen eine Rhön-Grabfeldauswahl statt und wurde mit 5:1 gewonnen. Eine interne Satzung wurde ausgearbeitet, in der u.a. festgehalten wurde, dass keiner der Spieler für seinen Einsatz eine finanzielle Entschädigung erhält. Vielmehr wurde festgelegt, dass die vom Gastverein erhaltenen Antrittsprämien ausschließlich sozialen Zwecken hauptsächlich im Großraum Schweinfurt gestiftet wird. Bis zum Jahr 2017 hat die Traditionsmannschaft mehr als 12 000 € an soziale Institutionen im Raum Schweinfurt gespendet.
Als Coach fungierte bis zum Jahr 2013 äußerst erfolgreich die Schweinfurter „Fußballlegende“ Otto Baum. Die Mannschaft hat bis zum Jahr 2017 68 Spiele bestritten. Dabei gab es 56 Siege, 7 Unentschieden und fünf Niederlagen. Sportliche Höhepunkte waren u.a. die beiden Vergleiche gegen den 1. FC Nürnberg, die zweimalige Teilnahme am Benefizturnier „Kicken für Kinder“ in München- Germering oder der freundschaftliche Vergleich mit der Ü-45-Mannschaft des FC Bayern München.
Da in den letzten Jahren – hauptsächlich auf Grund der guten Kontakte von Matthias Gerhardt – vermehrt jüngere Spieler dazugewonnen werden konnten, konnte der Fortbestand der „Schnüdel-Oldies“ gesichert werden. Die Mannschaft wird mittlerweile von Hans-Peter Gerhard, Oliver Sprenger und Bernd Knahn gemanagt und betreut. Insgesamt 33 Spieler zählt der Kader im Jahr 2017, der jüngste Akteur ist 38, der älteste 68 Jahre alt.
Kontakt für Spielabschlüsse: Hans-Peter Gerhard (0177/7069411) oder Bernd Knahn (0171/2782043).