U23 gewinnt irres Spiel gegen Amberg 5:4

||U23 gewinnt irres Spiel gegen Amberg 5:4

U23 gewinnt irres Spiel gegen Amberg 5:4

FC 05 Schweinfurt II – FC Amberg 5:4 – Happy End für die 05-Reserve nach einem Wechselbad der Gefühle. Dass es torreich werden könnte, zeigten schon die Anfangsminuten. Mit dem ersten Angriff brachte Schmidt die Schweinfurter nach vorn, Dietl glich nach zehn Minuten aus. Mit viel Wille und Fleiß sorgten Fleischer (25.), Ruft (40./Foulelfmeter) und Thomann (58.) für eine eigentlich beruhigende 4:1-Führung des Aufsteigers. Aber Nachlässigkeiten und Ungenauigkeiten nahmen zu. Das nutzten Haller (63.) und der nicht zu bändigende Dietl (73., 85.) zum völlig unerwarteten 4:4. Eine Minute später kam die Krönung der fußballerischen Achterbahnfahrt, als jetzt wieder der Tabellenletzte patzte und Lehmann das Schweinfurter Siegtor gelang. (Quelle: mainpost.de)
2017-08-19T20:55:23+00:00
X