Im Duell der beiden Aufsteiger hat sich die zweite Mannschaft des 1. FC Schweinfurt 5:1 gegen die SpVgg Jahn Forchheim durchgesetzt. Bereits in der ersten Halbzeit hatten die Gastgeber dank eines Doppelpacks von Vincent Waigand (5., Foulelfmeter/9., Foulelfmeter) und dem Treffer von Marco Fritscher (23.) die Weichen auf Sieg gestellt.

Im zweiten Durchgang schraubten Patrick Albert (50.) sowie Christopher Lehmann (71.) das Ergebnis weiter in die Höhe. Den einzigen Treffer für die SpVgg markierte Jens Wartenfelser (86.) kurz vor Schluss. Fast die gesamte Partie absolvierten die Gäste mit einem Spieler weniger, weil Dennis Weiler schon in der Anfangsphase wegen einer Notbremse die Rote Karte gesehen hatte (4.).

Das nächste Spiel der SChweinfurter U23 findet dann am Freitag, den 04.08.2017 in Aschaffenburg statt. In der Woche darauf kommt es dann zum großen Unterfranken-Derby mit dem TSV Aubstadt im Willy-Sachs-Stadion.

 

Freitag, 04.08.2017: Viktoria Aschaffenburg – 1. FC Schweinfurt U23

Samstag, 12.08.2017: 1. FC Schweinfurt U23 – TSV Aubstadt