FC-05-Fans spenden für das Frauenhaus

||FC-05-Fans spenden für das Frauenhaus

FC-05-Fans spenden für das Frauenhaus

Mittlerweile schon gute Tradition hat die alljährliche Spendenaktion der Fans des 1. FC Schweinfurt 05 zugunsten einer sozialen Einrichtung in der Region. Diesmal unterstützt die „Szene 1905“ den Trägerverein „Frauen helfen Frauen e.V.“ des Schweinfurter Frauenhauses mit 1600 Euro. Der Betrag wurde bei diversen Aktionen gesammelt, darunter bei einer Tombola im Rahmen der Fanweihnachtsfeier im Soccerdome, mit der Rückgabe der Pfandbecher bei Regionalligaspielen des FC 05 und durch den Verkauf eines selbstgestalteten Fan-Kalenders.

Bei der Übergabe im Willy-Sachs-Stadion bedankte sich Sabine Dreibholz (im Bild, Zweite von links) vom Frauenhaus für die großzügige Spende und stellte kurz die  Einrichtung vor. Sie berichtete, dass etwa 50 Frauen, viele mit Kindern, im Vorjahr betreut worden seien. Gründe für einen Aufenthalt im Frauenhaus sind fast ausnahmslos körperliche oder psychische Gewalt gegen Frauen. Mittels einer Krisenintervention sowie Hilfen bei der Existenzsicherung und bei Behördengängen unterstützt das vor allem aus Ehrenamtlichen bestehende Team die betroffenen Frauen und Kinder. Die Spende soll für die Finanzierung eines benötigten Autos verwendet werden, für dessen Anschaffung der Trägerverein derzeit spart.

Spendenmitinitiator Swen Geis dankte allen Fans für ihre Unterstützung sowie den Sponsoren der Tombola, unter anderem der Firma allsport, die viele Sachpreise zur Verfügung gestellt hatte.

im Bild, von rechts: Dominik Groß, FC 05-Vorstand für Jugend und Fanbetreuung, Carolin Weber und Swen Geis (links), Organisatoren der Szene 1905-Spendeninitiative, und Sabine Dreibholz vom Frauenhaus.   Foto: Stefan Pfister

2018-05-23T23:58:13+00:00
X