FC 05 spielt 1:1 beim FC Augsburg II

||FC 05 spielt 1:1 beim FC Augsburg II

FC 05 spielt 1:1 beim FC Augsburg II

Der FC Schweinfurt 05 hat am sechsten Spieltag trotz der ersten Niederlage des SV Wacker Burghausen den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Die Mannschaft von Trainer Timo Wenzel kam bei der zweiten Mannschaft des FC Augsburg in einem sehenswerten Regionalliga-Spiel zu einem 1:1 (1:1). Die Gastgeber waren durch ein schnelles Tor von Romario Rösch (6.) zunächst in Führung gegangen. Matthias Strohmaier (37.) traf noch vor dem Seitenwechsel zum verdienten Ausgleich.

In der zweiten Hälfte nahm der FC 05 das Spiel deutlicher in die Hand und kam zu einigen Chancen, die jedoch nicht zum Sieg reichten. Die beste Möglichkeit zum 2:1 vergab der eingewechselte Adam Jabiri in der 81. Minute: Aus acht Metern traf er nach einem Eckball des ebenfalls eingewechselten Florian Trinks mit seinem Kopfball nur die Latte. Kurz darauf protestierten die Nullfünfer, als sich Schiedsrichter Johannes Huber nach einem Augsburger Handspiel im Strafraum gegen einen Elfmeter entschied. Die letzte Möglichkeit vergab Florian Pieper (87.), als er übers Tor köpfte.

Der FC 05 ist weiterhin ungeschlagen und belegt mit einem Punkt Rückstand auf Burghausen den zweiten Tabellenplatz. „Wir waren in der ersten Halbzeit überhaupt nicht im Spiel und haben nicht das umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten. Wir waren zu weit weg von unseren Gegenspielern und haben ohne Mut gespielt“, sagte Wenzel. „Nach der Pause war das Spiel in Ordnung und wir haben gegen eine gut ausgebildete Mannschaft verdient einen Punkt geholt. Mit etwas Glück hätten wir zum Ende noch einen Handelfmeter bekommen können. Aber man muss auch mal mit so einem Ergebnis zufrieden sein.“

FC 05: Eiban- Philp, Strohmaier, Kleineheismann, Messingschlager – Kracun (58. Trinks) – Piller, Fery, Krautschneider (75. Maderer) – Görtler (58. Jabiri), Pieper.

Tore: 1:0 Rösch (6.), 1:1 Strohmaier (37.). – Schiedsrichter: Huber. – Zuschauer: 475.

2018-08-11T17:43:33+00:00
X