BAYERNLIGA: U19 spielen zu Hause nur Remis gegen SSV Jahn Regensburg  1:1 (1:1), U17 und U15 spielfrei

||BAYERNLIGA: U19 spielen zu Hause nur Remis gegen SSV Jahn Regensburg  1:1 (1:1), U17 und U15 spielfrei

BAYERNLIGA: U19 spielen zu Hause nur Remis gegen SSV Jahn Regensburg  1:1 (1:1), U17 und U15 spielfrei

U 19 (A-Jun.) Bayernliga

Samstag, 30.09.2017, 13:00 Uhr
Willy-Sachs Stadion Schweinfurt
80 Zuschauer
Spielnummer 31

1. FC Schweinfurt 05 – SSV Jahn Regensburg  1:1 (1:1)

Schweinfurts U19 spielen nur Remis

Das Heimspiel gegen den Fünften der Bayernliga begann flott und mit Einsatz. Der FC 05 spielte von Beginn an gut mit und erarbeitete sich etliche Tormöglichkeiten. Luca Reck schoss aus dem Strafraum heraus knapp am langen Toreck vorbei (10.) und als Yasir Aldijawi bei einem Angriff im Strafraum gefoult wurde, deutete der Schiedsrichter sofort auf den Elfmeterpunkt. Der gefoulte Spieler führte den Elfmeter selbst aus, doch der Torwart wehrte erfolgreich ab (15.). Zwei weitere Torchancen erspielte sich dann noch der FC 05 durch Jannik Binder´s Schuss von der Strafraumgrenze, den der Torwart unschädlich machte (18.) und Yasir Aldijawi, der im Strafraum nach Vorlage von Luca Reck freistehend aus 5 m über die Torlatte schoss (27.).

Die nächste Chance erspielte sich der SSV Jahn, jedoch Tudor Calin´s Schuss verfehlte das Tor. Besser machte es zum Entsetzen der FC´ler Tom Bögl. Sein Flachschuss traf in der 38. Minute aus 20 Meter ins Tor zum 0:1.
In der Nachspielzeit der ersten Spielhälfte gelang jedoch dem FC 05 durch Jannik Binder mit einem Schuss aus 22 Meter der verdiente Ausgleich (45.+3.).

In der zweiten Spielhälfte hatte der SSV Jahn die ersten zwei Torchancen. Ein scharfer Torschuss wird vom Torhüter gehalten (64. Minute) und als Benedikt Köppel im 5-Meterraum zum Schuß kam, konnte wiederum der Torwart den Ball noch abfangen (70. Minute).

Die letzte klare Torchance des Spiels hatte der FC 05. In der 78. Spielminute kam Luis Hiltl bedrängt von zwei Regensburger Spielern am Sechzehnmeter zum Kopfball. Der herauseilende Torwart kam den berühmten Schritt zu spät, checkte Hiltl in der Luft und verhinderte dadurch das sichere Kopfballtor. Den klaren Regelverstoß ahndete der Schiedsrichter nicht, er erkannte vielmehr zum Erstaunen der Spieler und der Zuschauer nicht auf Freistoß und rote Karte (letzter Mann, klare Torchance verhindert) sondern auf Vorteil. Spieler Hiltl musste verletzt ausscheiden.

Das nächste Spiel (U19 A-Jun. Sonderrunde Bundesliga/Bayernliga) gegen den FC Memmingen findet am 03.10.2017 um 14.00 Uhr in Memmingen statt.
Das nächste Punktspiel gegen den FV Illertissen findet am Samstag, 14.10.2017 um 13.00 Uhr im Stadion in Illertissen statt.

Aufstellung:
Kruppa, Baum, Alawami, Schmitt (75. Kommer), Brachat, Hiltl (79. Fischer), Pfarr, Binder, Aldijawi, Reck (66. Weismantel), Brätz,

Tore: 0:1 Tom Bögl (39.Min.), 1:1 Jannik Binder (45.+3)

besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 80

_________________________________________

Trainer: Martin Müller, Andreas Weilhöfer (Co-Trainer)
Berichtverfasser: Günter Kürschner

2017-10-02T20:28:59+00:00
X