BAYERNLIGA: U19: 1. FC Schweinfurt 05 – TSV 1860 München 0:1 (0:1). U15: SpVgg Bayern Hof – 1.FC Schweinfurt 05 2:4 (0:2)

||BAYERNLIGA: U19: 1. FC Schweinfurt 05 – TSV 1860 München 0:1 (0:1). U15: SpVgg Bayern Hof – 1.FC Schweinfurt 05 2:4 (0:2)

BAYERNLIGA: U19: 1. FC Schweinfurt 05 – TSV 1860 München 0:1 (0:1). U15: SpVgg Bayern Hof – 1.FC Schweinfurt 05 2:4 (0:2)

U19 Bayernliga
Samstag, 24.02.2018, 13:00 Uhr
Willy-Sachs Stadion Schweinfurt
100 Zuschauer
Spielnummer 81

1. FC Schweinfurt 05 – TSV 1860 München 0:1 (0:1)

Schweinfurts U19 verlieren unglücklich 0:1 gegen des TSV 1860 München

Im ersten Punktspiel nach der Winterpause kam der Titelfavorit aus der Landeshauptstadt ins Willy-Sachs-Stadion
nach Schweinfurt. Auf dem Kunstrasen entwickelte sich von Beginn an ein sehenswertes Bayernligaspiel. Nach dem Überraschungserfolg im Hinspiel 2:1 für den FC 05, waren jedoch diesmal die Junglöwen die glücklichen Sieger.
Die Münchner beherrschten in den ersten 20 Spielminuten das Spiel, ohne sich eine nennenswerte Torchance zu erspielen. Als die Heimmannschaft langsam ihre taktische Formation gefunden hatte, erzielte 1860 aus dem Nichts das 0:1. Nach einem Foul auf der rechten Seite, ca. 20 m vor dem Tor führten die Gäste den Freistoß schnell aus und nach einem Querpass in die Mitte mußte der Stürmer den Ball nur noch über die Linie drücken.

Hier waren die Jungschnüdel das einzigste Mal unaufmerksam und wurden sofort bestraft. Danach kam der FC 05 immer besser ins Spiel und hätte in der 30. Spielminute den Ausgleich erzielen können, wenn nicht sogar müssen. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld und einem vertikalen Pass in die Spitze lief Stürmer Cristian Fischer alleine auf das Tor zu, scheiterte jedoch am Löwenkeeper.

In der zweiten Halbzeit drängte der FC 05 von Beginn an auf den Ausgleich. In einem auch spielerisch sehr gutem Bayernligaspiel kam der Löwennachwuchs nur noch zu einer Torchance, die Keeper Tobias Borzel zunichte machte.
Der FC 05 stand sehr gut in den Räumen, gewann zunehmend die Zweikämpfe und dominierte die zweite Spielhälfte. Den 1860´ern fiel nicht mehr viel ein. Bei zwei sehr guten Tormöglichkeiten waren die Schnüdel jedoch nicht entschlossen genug. In der Schlußminute konnte der vermeintliche Ausgleich erzielt werden, der aber vom Schiedsrichter nicht gegeben wurde, da der Ball zuvor knapp im Toraus gewesen sein soll.

Somit blieb es bei einer sehr guten Leistung der Jungschnüdel, die leider nicht belohnt wurde.
Trainer Martin Müller resümierte, dass er und sein Co-Trainer Andreas Weilhöfer mit der gezeigten Leistung auf dem Niveau sehr zufrieden waren, welches sie sich allerdings schon zu Saisonbeginn gewünscht hätten. Jetzt heißt es aber, diese Leistung Woche für Woche abzurufen, um den Klassenerhalt baldmöglichst zu schaffen.

Das nächste Spiel (Auswärts) in der U 19 Bayernliga gegen den FC Deisenhofen findet am Sonntag, 04.03.2018 um 13 Uhr in Deisenhofen statt.

Aufstellung:
Borzel, Baum, Schmitt, Alawami, Kommer, Pfarr, Aldijawi, Müller (76. Brachat), Binder, Reck (62. Almagrahi), Fischer (73. Göller),

Tore:
0:1 Maurice Mathis (24. Min.)

besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 100
——————————————————————
Trainer: Martin Müller, Andreas Weilhöfer (Co-Trainer)
Berichtverfasser: Gunder Pfarr

U15 Bayernliga
Sonntag, 25.02.2018, 14:00 Uhr
SR: Daniel Hofmann
Stadion Grüne Au
Kunstrasenplatz
Spielnummer: 14

SpVgg Bayern Hof – 1.FC Schweinfurt 05   2:4 (0:2)

Überragender Auswärtssieg der Schweinfurter U15

Eiskaltes Wetter und eine Mannschaft, die extrem heiß auf den Sieg war. Die Jungs aus Schweinfurt sahen keine anderen Ausweg und wollten nur den Triumph gegen die SpVgg Bayern Hof. Sie sind auf den 6. Platz zurück gefallen, obwohl sie am Anfang der Saison mit an der Spitze tänzelten und das motivierte sie dazu, in der Rückrunde nochmal alles zu geben, um wieder auf die gewohnte Position aufzurutschen. Anfangs war unklar welche Mannschaft die bessere in dieser Partie ist, doch nach nur einigen gespielten Minuten wurde jedem klar, dass die Schnüdel eine sehr ernstzunehmende Mannschaft sind.

Nach einem überragenden Pass gelang es Enrico Lingor (11) in der 10. Minute den Ball mit dem schwachen Fuß ins Tor zu befördern. Kurz vor dem Halbzeitpfiff dann eine überragende Hereingabe von Felix Back (9), die perfekt von Kai Halbig (10) verwandelt werden konnte. Nur 7 Minuten nach Beginn der zweiten Halbzeit erhöhte wieder Enrico Lingor (11) auf 0:3. In der 52. Minute gelang es dem Torschützenkönig Elias Reiher (7) auf 0:4 zu erhöhen und die Mannschaft einen weiteren Schritt in Richtung Sieg zu befördern. Bayern Hof versuchte nochmal das Ergebnis ein wenig aufzuputschen doch nach zwei Toren wurde der Schlusspfiff gesetzt und es blieb bei einem starken 2:4.

Das nächste Spiel bestreitet der FC Schweinfurt 05 am 03.03.2018 in Schweinfurt gegen die JFG Wendelstein.
Derzeit befindet sich Schweinfurt auf dem 4. Platz.

Aufstellung:
Leon Miller, Lucas Schneider, Fabio Stütz (70′ Daniel Brozmann), Elias Reiher (70’+3 Lorenz Kuhn), Robin Zeitler, Felix Back, Kai Halbig (68′ Noah Kreisheimer), Enrico Lingor (65′ Damion Downs), Lino Schramm, Luis Firsching, Alexander Löwen

Tore: Enrico Lingor(10‘ 0:1), Kai Halbig (32‘ 0:2), Enrico Lingor (42‘ 0:3), Elias Reiher (52‘ 0:4), Mike Hofmann (55‘ 1:4) , Julian Pötzinger (61‘ 2:4)

Besondere Vorkommnisse: Keine
Zuschauer: 80

—————————————————————
Trainer: Chris Brauner, Marco Firsching (Co-Trainer)
Bericht: Maximilian Löwen

2018-03-09T09:10:23+00:00
X