FC 05 ist Schweinfurter Stadtmeister

||FC 05 ist Schweinfurter Stadtmeister

FC 05 ist Schweinfurter Stadtmeister

Der FC 05 Schweinfurt, vertreten durch die Bayernliga-Mannschaft unter Trainer Ulli Baumann, ist neuer Fußball-Stadtmeister und hat damit die Freien Turner entthront. Im Endspiel besiegte der FC 05 mit 4:0 (1:0) den A-Klassisten TV Oberndorf, der das Erreichen des Finales als großen Erfolg verbuchte. Wirkliche Freude über den Titel wollte sich bei Ulli Baumann nicht einstellen, denn im Viertelfinale zog sich Ersatztorhüter Johannes Sturm eine Kapselverletzung zu, Mittelfeldstratege Max Hillenbrand wird wegen eines Knöchelbruchs die gesamte Hinrunde fehlen.

Somit ist der Kader auf 15 Spieler geschrumpft, die nach dem Schlusspfiff eines einseitigen Finales nicht gerade in Jubelstürme ausbrachen. Nur 1:0 (Torschütze: Patrick Albert) hieß es zur Pause gegen den fünf Spielklassen tiefer kickenden TVO, der sich nach Leibeskräften zur Wehr setzte, aber auch einige Male von der mangelnden Chancenverwertung der Nullfünfer profitierte. Nach dem Seitenwechsel machte der Bayernligist dann doch ernst, Jannik Feidel, erneut Albert und Tobias Fleischer bereiteten mit ihren Toren dem Spuk ein Ende. Im Halbfinale gegen die DJK (3:0) habe sich der FC 05 II mehr angestrengt, um ins Endspiel zu kommen, so Baumann.

 

Ergebnisse

Qualifikation: TG 48 – FC Altstadt 1:2; Viertelfinale: TV Oberndorf – TV Jahn 1:0, DJK – Türkiyemspor SV 7:0, Türkgücü – FTS 0:X, FC Altstadt – FC 05 0:3; Halbfinale: TV Oberndorf – FTS 3:2 n. E., DJK – FC 05 0:3; Spiel um Platz drei: DJK – FTS 4:3; Finale: FC 05 – TV Oberndorf 4:0.

(Quelle: Tagblatt/Guido Chulek)

Viele Bilder vom Turnier und der vollständige Turnierbericht unter www.mainpost.de/sport/schweinfurt

2017-07-10T14:05:43+00:00
X