FC 05 gewinnt Unterfrankenderby / Am Dienstag in Oberschwarzach

||FC 05 gewinnt Unterfrankenderby / Am Dienstag in Oberschwarzach

FC 05 gewinnt Unterfrankenderby / Am Dienstag in Oberschwarzach

Der FC  05 hat sich im Unterfrankenderby keine Blöße gegeben, musste sich beim 1:0 (0:0)-Heimsieg gegen den SV Viktoria Aschaffenburg vor 1589 Zuschauern allerdings lange Zeit in Geduld üben. Zahlreiche Chancen der deitlich feldüberlegenen Schweinfurter vereitelte der starke Gästetorhüter Ricardoi Döbert. Erst in der Schlussphase erlöste der Siegtreffer durch Florian Pieper (83., im Bild/Foto: Max Kilian) unter Mithilfe eines Gästespielers die Schweinfurter Anhänger.

Der FCS ist damit weiterhin unbesiegt, holte unter der Regie seines neuen Trainers Timo Wenzel 13 von 15 möglichen Punkten. Aufsteiger Aschaffenburg hielt seinen Kasten dank einer konzentrierten Abwehrleistung lange Zeit sauber, stand am Ende aber mit leeren Händen da. Für die Viktoria war es die zweite Niederlage hintereinander.

„Die Mannschaft musste über 94 Minuten gehen. Ich kann den Jungs keinen Vorwurf machen, denn wir mussten geduldig spielen“, sagte Wenzel. „Wir haben guten Fußball gespielt, aber zunächst die Tore nicht gemacht. Die Gäste standen tief. Am Ende haben wir den Sieg erzwungen. Ich bin stolz auf die Jungs.“

Am Dienstag geht es für den FC 05 in der ersten Runde des Toto-Pokals weiter. Er ist um 18. 30 Uhr in Oberschwarzach zu Gast.

Schweinfurt: Eiban – Philp, Strohmaier, Kleineheismann (46. Jelisic), Lo Scrudato (69. Maderer) – Fritscher (57. Piller), Kracun, Fery, Krautschneider – Pieper, Jabiri.

Aschaffenburg: Döbert – Beinenz, Dähn, Kizilyar, Schmidt, Boutakhrit – Fritsch (71. Verkamp), Desch, Wittke (85. Verkaj), Cheron – Toch (74. Bruno).

Schiedsrichterin: Angelika Söder (Ochenbruck).

Zuschauer: 1589. Tor: 1:0 Florian Pieper (83.). Gelb: Jelisic – Kizilyar, Boutakhrit, Dähn.

2018-08-05T14:30:20+00:00
X